Abschlussexkursion Erasmus plus

Abschlussexkursion der Erasmus plus – Gruppe ins Oberpustertal vom 30. bis 31.5.17

Unser Erasmus plus – Projekt „Wildes Europa“ endet mit diesem Schuljahr. Zum Abschluss absolvierte die beteiligte Arbeitsgruppe eine zweitägige Exkursion ins Oberpustertal.

Am Dienstagvormittag gestaltete Cristina Olivotto für uns eine interessante Führung durch das Naturparkhaus Drei Zinnen – Toblach. Vor dem Mittagessen war auch noch etwas Zeit für deinen Abstecher zum keltischen Baumhoroskop. Am Nachmittag begleitete uns Cristina auf einer naturkundlichen Wanderung rund um den Toblacher See.

Am Abend erreichten wir dann zur Dreischusterhütte im Innerfeldtal wo wir übernachteten.

Am Mittwoch stand eine Wanderung in Naturpark Drei Zinnen auf dem Programm. Der Naturparkführer Josef Hackhofer begleitete die achtzehnköpfige Gruppe zu den Innergsellwiesen. Als erfahrener Vogelkundler konnte er uns auf den Gesang verschiedenster Vogelarten hinweisen und uns eine Menge über die Lebensweise dieser Tiere erzählen. Auch botanische und landschaftskundliche Aspekte kamen auf der Wanderung nicht zu kurz.

Schülerinnen und Schüler aus vier europäischen Ländern arbeiten zusammen

%d Bloggern gefällt das: