Wiesenmeisterschaft II

Am 8. Mai hatten sich zwei Schülergruppen an einen im Rahmen der Wiesenmeisterschaft prämierten Standort im Weinbau begeben. Am 8. Juni führten nun zwei Exkursionen zu einer der prämierten Futterwiesen nach Glen in der Gemeinde Montan. Begleitet wurden die Schüler von den Lehrpersonen Irene Rainer und Stefan Peterlin und vom Experten der Eurac Andreas Hilpold. Vor Ort konnten die Beteiligten auch den Besitzer des Grundstückes Benno Franzelin kennenlernen. Er hatte mit seiner Wiese Platz eins bei den Einschnittwiesen erreicht. Die Schülerinnen und Schüler erfuhren hier einiges über die Organisation der Wiesenmeisterschaft und konnten sich selbst vom vielseitigen Pflanzenbestand überzeugen.

Schülerinnen und Schüler aus vier europäischen Ländern arbeiten zusammen

%d Bloggern gefällt das: